Winkeleinstellungen für dynamisches Terrain im LS 17 möglich

Gepostet von

Beitrag von Stegei aus dem offiziellen GIANTS Forum

Die Anpassung funktioniert im LS17 im Grundsatz gleich wie im LS15. Der Unterschied ist, dass man allerdings selbst eine lua hinzufügen muss, da man ja auch eigene Scripte hinzufügen muss. Zudem, muss man dort noch einige Variablen mehr verändern, da das Terrain Detail noch mehr Informationen speichert.

1. Map i3d anpassen, damit die Density Map genügend Channel hat um die Daten zu speichern:
<DetailLayer name=“terrainDetail“ numDensityMapChannels=“11″ …
ändern zu
<DetailLayer name=“terrainDetail“ numDensityMapChannels=“12″ …

2. groundShader.xml anpassen:
Die Zeile 207
angle = ceil(angle*3-0.0001)/4*3.14159;
anpassen zu
angle = ceil(angle*7-0.0001)/8*3.14159;

3. Map Lua (ModMap.lua) Script erstellen umd die Script Variablen anzupassen:

ModMap = {}
local ModMap_mt = Class(ModMap, Mission00)
    function ModMap:new(baseDirectory, customMt)
        local mt = customMt
          if mt == nil then mt = ModMap_mt
          end
        local self = ModMap:superClass():new(baseDirectory, mt) 
        -- Number of additional channels that are used compared to the original setting (2)
         local numAdditionalAngleChannels = 1;
         self.terrainDetailAngleNumChannels = self.terrainDetailAngleNumChannels + numAdditionalAngleChannels;
         self.terrainDetailAngleMaxValue = (2^self.terrainDetailAngleNumChannels) - 1;
         self.sprayLevelFirstChannel = self.sprayLevelFirstChannel + numAdditionalAngleChannels;
         self.ploughCounterFirstChannel = self.ploughCounterFirstChannel + numAdditionalAngleChannels;
         return self
         end

4. Die ModMap.lua in der modDesc.xml eintragen:
Die entsprechende Zeile der Map in der modDesc.xml anpassen. Z.b. folgende Zeile
<map id=“SampleModMap“ className=“Mission00″ filename=“$dataS/scripts/missions/mission00.lua“ configFilename=“maps/map01.xml“ defaultVehiclesXMLFilename=“defaultVehicles.xml“>
anpassen zu
<map id=“SampleModMap“ className=“ModMap“ filename=“ModMap.lua“ configFilename=“maps/map01.xml“ defaultVehiclesXMLFilename=“defaultVehicles.xml“>

Die verwendeten Zahlen ermöglichen 8 verschiedene Richtungen, statt den standardmässigen 4. Wenn mehr benötigt werden, müssen die Werte bei numDensityMapChannels, dem Shader und numAdditionalAngleChannels im Script entsprechend angepasst werden.

Rating: 1.0. From 2 votes.
Please wait...

Kommentare

  1. Funktioniert leider nicht.
    Hab es jetzt mit mehreren maps versucht und der „leeren“ modmap.
    Die Channel lassen sich leider nicht erweitern. Das muss in LS17 irgendwie anders funktionieren.
    Wo ich gerade von Claas Fendt lese, daß die „Winkeldarstellung“ auch abhängig von der Grafikeinstellung ist,
    wird da wohl mehr hinter stecken, als nur Script, Shader und Channel.

Schreibe einen Kommentar